Heddesheim

Heddesheim Jugendvertreter stellen sich vor

Rat gratuliert Gewählten

Archivartikel

Vier der sieben Anfang März neu gewählten Jugendvertreter haben sich in der jüngsten Sitzung des Heddesheimer Gemeinderats persönlich vorgestellt und damit signalisiert: Die Jugendlichen interessieren sich für die Entwicklung ihrer Heimatgemeinde und wollen sich einbringen. Bürgermeister Michael Kessler gratulierte den Gewählten auch im Namen seiner Ratskollegen. „Ich hoffe, dass Ihr viele Ideen habt, die wir hier oder im Jugendausschuss gemeinsam besprechen können“, sagte er.

169 Jugendliche hatten bei der Wahl ihre Stimme abgegeben – 1060 wären dazu berechtigt gewesen. „Wenn es Euch gelingt, die Wahlbeteiligung beim nächsten Mal zu steigern, hättet ihr schon einiges erreicht“, gab Karin Hoffmeister-Bugla den Jugendvertretern mit auf den Weg. Dem bisherigen Gremium dankte sie für dessen Engagement. Viele Dinge seien angekurbelt worden, erinnerte die SPD-Rätin etwa an den neuen Jugendplatz am Badesee-Rundweg. „Die Jugendlichen sollen sich bemerkbar machen und aufzeigen, wo der Schuh drückt“, ermunterte sie die jungen Leute und wünschte ihnen viel Erfolg.

„Dem schließen sich alle Fraktionen an“, sagte Günther Heinisch von den Grünen und erntete zustimmendes Nicken. agö