Heddesheim

Heddesheim Ab Freitag wird vier Tage lang Kerwe gefeiert / HTV-Vorsitzender: "Setzen auf das Bewährte"

"Riwwelkuche" und Wellfleisch zu Ehren der Schlumpel

Archivartikel

"Wem g'hert die Kerwe?" - "Unser!" So wird es am Freitagabend wieder vielstimmig über den Dorfplatz schallen, wenn der Heimat- und Traditionsverein (HTV) mit seinen Kerweborscht, dem Kerwepfarrer und dessen Mundschenk die Heddesheimer Kerwe 2017 eröffnet. Das traditionelle Aufstellen des Kerwebaums gibt den offiziellen Startschuss zu den vier örtlichen "Feiertagen". Zur Einstimmung darauf lädt

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2905 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00