Heddesheim

Heddesheim Gemeinde investiert in Abwassernetz

Sanierung ohne Bagger

Archivartikel

Die Gemeinde Heddesheim plant umfangreiche Sanierungsarbeiten an ihrem Abwassernetz. Wie die Verwaltung mitteilt, wurden im Gebiet zwischen Vorstadtstraße, Triebstraße, Verlängerter Triebstraße, Friedhofstraße und Sportzentrum notwendige Sanierungen von Kanalabschnitten ermittelt. „Im Vergleich zur einzelnen Reparatur wird die Nutzungsdauer dieser Kanalabschnitte mit der Sanierung erheblich erhöht“, heißt es zur Erläuterung.

Die Sanierung wird nun in der Zeit von Ende August bis kurz vor Weihnachten 2019 im Auftrag der Gemeinde an zahlreichen Abschnitten ausgeführt. Es handelt sich um grabenlose Arbeiten. Die Arbeitsstellen wandern dabei jeweils stundenweise von Schacht zu Schacht. Dabei kommen Roboter zum Einsatz. Oberirdisch ist jeweils eine Lagerfläche von Arbeitsmaterial von einigen Quadratmetern erforderlich. Die entsprechenden Stellen werden jeweils im Voraus mit Parkverboten beschildert. Die Gemeinde bittet für die auftretenden Beeinträchtigungen um Verständnis. red