Heddesheim

Heddesheim 1000 Euro von Wintergaudi und Weihnachtsbasar

Schüler spenden für Tiere im Heim

Eine Schülervollversammlung findet an der Karl-Drais-Schule Heddesheim alle zwei Monate statt. Gestern war es allerdings eine ganz besondere. Mit einer Aktion, auf die Rektor Jens Drescher sichtlich stolz war. „Die SMV hat mit allen Schülern zusammen selbst entschieden, insgesamt 1000 Euro an das Tierheim in Weinheim zu spenden“, freute er sich.

Dieses Geld stamme aus dem Erlös des Schulfestes unter dem Motto „Wintergaudi“ . Ursprünglich waren 800 Euro eingeplant. Weil aber beim letzten Weihnachtsbasar, den die ehemalige AG-Leiterin Renate Brenneisen organisiert hatte, 200 Euro übrig geblieben waren, kamen diese fast schon spontan zur Spende hinzu. „Als wir die Info heute morgen erhielten, dass die Summe auf 1000 Euro aufgestockt wurde, waren wir überglücklich“, sagte der Vorsitzende vom Verein „Tierschutz Weinheim und Umgebung“, Karl Stippinger. Er war zusammen mit Tierpfleger Thomas Gutfleisch zur Übergabe gekommen, und betonte: „Es ist wirklich eine tolle Überraschung, wir sind sehr erfreut!“ Die Spende werde der Verein zur Sanierung und Verschönerung der Kleintieranlagen nutzen, kündigte er an.

Über die tierische Begleitung freuten sich die Schüler besonders. Der fünfjährige Hund Vitus ist ein Straßenhund aus Griechenland. Weil der neue Vermieter seines Herrchens und Frauchens keine Tiere erlaubte, kam er ins Tierheim nach Weinheim. Dort werden weitere 17 Hunde, elf Katzen und etliche Kleintiere gepflegt und betreut. Ein wichtiger Punkt des Vereins sei die Aufklärungsarbeit im Bereich Tier-, Umwelt- und Naturschutz, der letztlich auch Menschenschutz sei. Mit diesen Informationen weckten die Gäste aus Weinheim zugleich das Interesse der Schüler an Praktika im Tierheim. kata