Heddesheim

Viernheimer Straße Hauptwasserleitung liegt bereits

Seeweg jetzt komplett fertig

Ein Autofahrer sucht seinen Weg aus der Tankstelle, zwängt sich vorbei an den Baufahrzeugen in der Viernheimer Straße, wo derzeit in Heddesheim die Trinkwasserleitung erneuert wird. Bis voraussichtlich 21. September ist der Abschnitt zwischen Wieland- und Lessingstraße für die Durchfahrt gesperrt.

„Die Hauptwasserleitung liegt schon“, erklärt Bauamtsleiter Jürgen Beck beim Gang über die Baustelle und zeigt auf ein dickes blaues Rohr im Graben. Verschiedene Tests muss die Leitung noch durchlaufen, bevor sukzessive die Häuser angeschlossen werden können. „Das kostet uns noch Zeit“, erklärt Beck. Parallel arbeiten die Stadtwerke Viernheim an den Gas- und Stromleitungen, abschließend wird die Asphaltdecke saniert. Von den rund 320 000 Euro Gesamtkosten entfällt etwa die Hälfte auf die Gemeinde, der Rest auf das Land, die Versorgungswerke und die privaten Anlieger.

Bis auf Restarbeiten fertig sind dagegen die Arbeiten am Seeweg. Mit dem dritten Abschnitt zwischen Jahnstraße und Rheinstraße ist die Sanierung des viel genutzten Fuß- und Radwegs damit komplett abgeschlossen. 2012 hatte die Gemeinde damit begonnen, den von der Grabenstraße bis zur Karl-Drais-Schule führenden Weg Stück für Stück zu erneuern. Die reinen Baukosten für den letzten Abschnitt betrugen gut 180 000 Euro. agö