Heddesheim

Heddesheim Bauarbeiten an Kreuzung in nächster Phase

Straße jetzt voll gesperrt

Der Umbau der Kreuzung am Heddesheimer Ärztehaus (Schaafeck-/Werder-/Ladenburger-/Mannheimer Straße) schreitet trotz der Corona-Krise aktuell planmäßig voran. Seit dieser Woche ist die Werderstraße, die zuvor noch aus Richtung Mannheim einspurig befahrbar war, voll gesperrt.

Wie Jürgen Beck, Chef des Tiefbauamts in Heddesheim, erklärt, geht es in dieser Bauphase jetzt hauptsächlich um die Arbeiten zur Herstellung des neuen Fußgängerüberwegs. Auf der Südseite der Werderstraße werden dafür unter anderem die Bordsteine angepasst und es werden Stromkabel gelegt. Auch das Fundament für den neuen Ampelmast muss hergestellt werden. Wenn das alles fertig ist, erhält die Straße im Baustellenbereich einen neuen Belag. Bisher gab es an der Kreuzung nur drei Querungsmöglichkeiten für Fußgänger, künftig sind es vier.

Können die Arbeiten auch weiterhin wie geplant vorangehen, dauert die aktuelle Bauphase mit Vollsperrung bis Ende April/Anfang Mai. Der Pkw-Verkehr wird über die Blumenstraße/Leutershausener Straße umgeleitet, der Lkw-Verkehr großräumiger. Während des danach folgenden letzten Bauabschnitts im Mai werden dann voraussichtlich nur noch kleinere Absperrungen an der Ecke Mannheimer Straße/Ladenburger Straße folgen, informiert die Gemeindeverwaltung. agö