Heddesheim

Heddesheim Archäologen entdecken Knochen auf Baustelle in der Viernheimer Straße / Auch „Mitten im Feld“ neue Spuren

Unterm Asphalt schlummern Gräber aus dem 7. Jahrhundert

Archivartikel

„Wir sind jetzt am südlichen Rand der römerzeitlichen Siedlung“, sagt Klaus Wirth. Er zeigt auf einige dunkle Flecken in der knüppelharten, hellen Erde. „Diese Befunde deuten auf Pfosten von Gebäuderesten hin“, erklärt der Archäologe der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (REM).

In der Baugrube an der Johannes-Brahms-Straße im Neubaugebiet Mitten im Feld I, wo die FF Planen und Bauen das

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3757 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00