Heddesheim

Heddesheim Bauausschuss billigt mehrere Vorhaben

Wohnen auf dem Bauernhof

Mit einer Reihe von Bauvorhaben hat sich der Bauausschuss des Heddesheimer Gemeinderates in dieser Woche befasst. Fortschritte gibt es bei einem Projekt im Brunnenweg. Nachdem in der dortigen Bauernsiedlung ein Neubau abgelehnt worden war, wollen die Antragsteller nunmehr die vorhandenen Gebäude umbauen, ohne dass sich an der Kubatur etwas wesentliches verändert.

Es gebe immer wieder Fälle, in denen die Landwirtschaft aufgegeben werde, erläuterte Bürgermeister Michael Kessler. Deshalb sei es wichtig, eine Weiterentwicklung zu ermöglichen, ohne den Charakter der Bebauung zu verändern: „Schließlich gibt es heute andere Ansprüche als vor 50 Jahren.“ Das sahen offenbar auch die Ausschussmitglieder so, die dem modifizierten Vorhaben zustimmten. Damit kann das ehemaligen Wohnhaus der Landwirte auch künftig zu Wohnzwecken genutzt werden.

Ferien im Ortskern

Nachträglich grünes Licht geben musste das Gremium für die Einrichtung dreier Ferienwohnungen in einem Einfamilienhaus im Ortskern. Das Haus war im Kenntnisgabeverfahren errichtet worden, also ohne eine förmliche Baugenehmigung. Die besondere Nutzung macht aber eine solche notwendig. hje