Heidelberg

Notfall

13 Autos bei Unfall beschädigt

Rhein-Neckar.Insgesamt 13 Fahrzeuge waren am Dienstagmorgen auf der A 6 in einen Unfall verwickelt. Kurz nach der Anschlussstelle Sinsheim in Richtung Mannheim war der Fahrer eines tschechischen Sattelzuges aus bislang unbekannten Gründen zu nah an den rechten Fahrbahnrand geraten und mit Absperrwarnbaken kollidiert, so das Polizeipräsidium Mannheim. Dadurch wurden die Warnbaken teilweise auf die Fahrbahn geschleudert – zwölf nachfolgende Autos kollidierten mit ihnen oder fuhren über sie hinweg und beschädigten sich so den Unterboden. Ein Fahrer wurde leicht verletzt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 10 000 Euro. Die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Gegen 6.45 Uhr war die A 6 in Richtung Mannheim wieder frei. red

Zum Thema