Heidelberg

Justiz: Betreuer soll sich bei Ferienfreizeiten unter Vorwand einer medizinischen Untersuchung an fünf Mädchen vergangen haben

1.304933

Archivartikel

Martin Geiger

Ferienfreizeit. Das klingt nach Spaß, Abwechslung und Abenteuer, wie sie wohl jeder schon einmal bei einem Zeltlager oder in einer Jugendherberge erlebt hat. Es klingt nicht nach schwerem sexuellen Missbrauch. Genau dazu soll es aber bei Jugendlagern eines Vereins gekommen sein. Deshalb muss sich seit gestern vor dem Landgericht ein 37-jähriger Mann aus dem

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2632 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00