Heidelberg

Streitkräftekommando: Oberbefehlshaber bittet NATO-Militärs um Soldaten für Schnelleinsatz-Truppe in Afghanistan

1.407244

Archivartikel

Simon Scherrenbacher

Hochrangige militärische Vertreter der NATO haben gestern das Hauptquartier besucht, um sich über die Umstrukturierung zu informieren. Die rund 450 Soldaten dort sollen in zwei schnell verlegbare Einheiten aufgeteilt werden. Thema des Besuchs, an dem Generäle aus 24 der 28 Mitgliedsstaaten der NATO teilnahmen, war auch die Vorbereitung des Landstreitkräftekommandos

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2557 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00