Heidelberg

Medizin: Erster Heidelberger "Tag des Hörens" von der Hals-Nasen-Ohren-Abteilung der Uniklinik organisiert

1.427552

Archivartikel

Martin Gropp

Kurz nachdem Marion Schryro mit ihren Händen letzte Instruktionen gegeben hat, verwandelt sich der Hörsaal der Heuscheuer in einen Dschungel. Schryros elf hörbehinderte Schüler des Hör-Sprachzentrums Heidelberg-Neckargemünd hauen auf Buschtrommeln ein und blasen in Vogelstimmen-Pfeifen. "Kpanlogo" heißt das Trommelstück, das Schryro und die Schüler beim "Tag des Hörens"

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2912 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00