Heidelberg

Bildung: Willy-Hellpach-Schule meldet dringenden Sanierungsbedarf / Stellvertretender Schulleiter: "Sanitäreinrichtungen und Räume auf dem Stand von 1956"

15 Toiletten für 700 Schülerinnen

Archivartikel

Michaela Roßner

Elektro- und Sanitäranlagen auf dem Stand von 1956, Unkraut, das sich durch morsche Mauern arbeitet und Schüler, die im zugigen Gang in Wintermäntel gehüllt das Mittagessen auf den Knien einnehmen: "Unhaltbare Zustände" skizzierte der stellvertretende Leiter der Willy-Hellpach-Schule, Bernhard Stehlin, in der Sitzung des Kulturausschusses am Donnerstagabend. Die

...
Sie sehen 13% der insgesamt 2980 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00