Heidelberg

Handschuhsheim Schausteller mit Metallstange geschlagen

17-Jähriger rastet aus

Archivartikel

Heidelberg.Ein 17 Jahre alter Ludwigshafener hat einen größeren Einsatz der Polizei auf der Handschuhsheimer Kerwe ausgelöst. Wie die Beamten gestern mitteilten, rastete der Jugendliche am Montagabend derart aus, dass sechs Streifenwagenbesatzungen eingesetzt werden mussten. Zuvor hatte der Kerwe-Besucher offenbar gegen ein Schaustellergeschäft uriniert und den Angestellten, der ihn zurechtweisen wollte, mit einer Metallstange angegriffen. Laut Polizei versetzte er dem Mann einen kräftigen Schlag gegen den Kopf.

Gegen die anschließende Festnahme durch eine Präsenzstreife der Polizei setzte sich der 17-Jährige massiv zur Wehr. Dabei wurde er von umstehenden Schaulustigen noch angestachelt. Als er schließlich versuchte, einem Beamten einen Kopfstoß zu versetzen, warfen ihn die Einsatzkräfte zu Boden und fesselten ihn. Die Situation gipfelte darin, dass die aufgebrachten Schaulustigen das Polizeifahrzeug umringten. Erst mit weiteren sechs Streifenwagen konnte die Menge unter Kontrolle gebracht werden. Der Jugendliche wurde mit auf das Revier genommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.