Heidelberg

Wissenschaft: Die Mathematikerin Katja Mombaur erforscht an der Universität Heidelberg die Maschinenmenschen der Zukunft

2050 siegen Roboter im Fußball

Archivartikel

Watscheln, trinken und Menschen auf die Nerven gehen können sie schon. Doch menschenähnlichen (humanoiden) Robotern fehlt neben einem individuellen Charakter auch ein stabiler Gang, um schnell laufen oder rennen zu können. Hilfe ist in Sicht: An der Universität Heidelberg erforscht die Mathematikerin Katja Mombaur mit Computeranimationen, wie den Robotern der Zukunft ein stabiler

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3132 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00