Heidelberg

31-Jähriger wegen Verdachts auf mehrere versuchte Diebstähle in Haft

Archivartikel

Heidelberg.Weil er im dringenden Verdacht steht, mehrere Diebstähle begangen zu haben, hat das Amtsgericht Heidelberg einen Untersuchungshaftbefehl gegen einen 31-Jährigen erlassen. Er soll am 15. Juli und 13. Oktober jeweils in ein unverschlossenes Auto eingestiegen sein, um nach Wertgegenständen zu suchen. In letzterem Fall erwischte ihn eine Zeugin und meldete ihn der Polizei. Die Beamten konnten ihn kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts festnehmen. Bei beiden Diebstahlversuchen ging der Mann zwar leer aus, dennoch wurde nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaftbefehl wegen Fluchtgefahr gegen ihn erlassen. Er befindet sich derzeit in einer Justizvollzugsanstalt.

Zum Thema