Heidelberg

Ermittlungen

33 Personen bei Familienfest

Brühl.Zu einem Polizeieinsatz hat das Treffen einer Großfamilie am Samstagabend in Brühl geführt: Nach Mitteilung eines Sprechers des Polizeipräsidiums Mannheim gab es Hinweise auf das Zusammentreffen in der Bachstraße, das als Verstoß gegen die Corona-Verordnung des Landes zu weiteren Ermittlungen führen wird. Vor dem Haus waren zahlreiche Fahrzeuge der Besucher mit auswärtigen Kennzeichen abgestellt. In zwei Wohnungen im Erd- und Obergeschoss befanden sich Angehörige mehrerer Hausstände einer Großfamilie.

Acht Beamten nahmen die Personalien von 33 Personen auf. Sie erhielten Platzverweise und müssen mit Anzeigen rechnen.

Wie sich herausstellte, hatten einige der Teilnehmer kurz zuvor schon an einem Treffen in einem Haus in Nußloch teilgenommen. Dort waren die Personalien von 32 Personen aufgenommen worden, bevor die nicht erlaubte Versammlung aufgelöst wurde.

Zum Thema