Heidelberg

Kriminalität Viel Alkohol bei Auseinandersetzung im Spiel

44-Jähriger von Gruppe verprügelt

Heidelberg.Mehrere Unbekannte haben im Stadtteil Emmertsgrund einen 44-Jährigen zusammengeschlagen. Wie die Polizei berichtet, trafen Zeugen den Verletzten am frühen Mittwochmorgen gegen 3 Uhr in der Straße „Forum“ an. Der Mann war stark alkoholisiert und hatte Schürfwunden und Prellungen im Gesicht und an den Händen. Bei der medizinischen Versorgung durch die Rettungskräfte stellte sich heraus, dass der 44-Jährige auch einen Nasenbeinbruch erlitten hatte. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht Zeugen

Die Zeugen berichteten laut Polizei weiter, dass das Opfer zuvor in eine körperliche Auseinandersetzung mit mehreren Unbekannten verwickelt war. Die Täter seien anschließend in verschiedene Richtungen geflüchtet. Eine brauchbare Beschreibung der Männer konnten die Zeugen jedoch nicht geben. Rund um den Tatort wurden zahlreiche leere Bierdosen sowie eine leere Wodkaflasche aufgefunden. Nähere Hinweise auf die Täter konnten nicht erlangt werden.

Weitere Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben, können sich unter Telefon 06221/34 18-0 bei der Polizei melden. jei