Heidelberg

Altstadt Verwaltungsgerichtshof sendet deutliche Signale, dass Heidelberger Sperrzeitenverordnung zumindest in Teilen gekippt wird

„Allergrößte Zweifel“ schon am langen Donnerstag

Archivartikel

Heidelberg.Die Wirte der Altstadt müssen wohl wieder einmal neue Öffnungszeiten auf ihre Getränkekarten drucken: Die aktuelle Sperrzeitenverordnung hält einer Klage von Anwohnern vermutlich zumindest in Teilen nicht stand. Das ist das deutliche Signal des 6. Senats des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) in Mannheim, der gestern öffentlich getagt hat.

Bislang dürfen Kneipen und Clubs unter der Woche bis

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4050 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema