Heidelberg

Alte Brücke: Hochwasser fließt schnell ab

Archivartikel

Heidelberg.Nach den Niederschlägen der vergangenen Tage war der Neckarpegel am Mittwochmittag, 11.30 Uhr, bis auf 3,85 Meter angestiegen. Die Experten der Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg gehen jedoch davon aus, dass der Pegel rasch wieder sinkt. Bereits für den Abend kündigten sie die Freigabe der B 37 für den Verkehr an. Für Donnerstag werden schon wieder Pegelstände unterhalb von 3,50 Meter erwartet. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, hätten die Sandsäcke im Bereich der Alten Brücke eine größere Überflutung verhindert. Am Dienstag wurde der Verkehr stadteinwärts über den Schlossbergtunnel umgeleitet, der Verkehr stadtauswärts kleinräumig über den Brückenkopf der Alten Brücke. Für Schiffe wird der Neckar ab einem Pegel von 2,60 Meter freigegeben. 

Zum Thema