Heidelberg

Kriminalität 17-Jähriger unter Tatverdacht festgenommen

Angriff auf Joggerin aufgeklärt

Archivartikel

Heidelberg.Ein 17-Jähriger ist wegen dringenden Verdachts der sexuellen Nötigung festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei belästigte der Jugendliche vor einer Woche eine Heidelberger Joggerin (wir haben berichtet).

Der Beschuldigte hielt sich auf dem Philosophenweg im Stadtviertel Neuenheim auf. An der Abzweigung zum Odenwälder Weg soll er auf die 25-jährige Sportlerin aufmerksam geworden sein.

Die Heidelberger Staatsanwaltschaft vermutet, dass der 17-Jährige aus einem sexuellen Impuls heraus den Entschluss fasste, der Joggerin nachzulaufen. Wie die Polizei mitteilte, soll der Beschuldigte die junge Frau verfolgt haben, näherte sich ihr und griff sie von hinten an. Dabei nutzte der Täter jenen Moment aus, in dem die Joggerin wegen einer Steigung etwas langsamer laufen musste. Der 17-Jährige habe der jungen Frau den Mund zugehalten und sie an sich gedrückt. Zu weiteren Handlungen kam es nicht, da sich die Frau erfolgreich wehrte und den Täter mit einem Schlag und Schreien in die Flucht trieb. Der Zeugenaufruf half der Polizei, den Jugendlichen ausfindig zu machen. Der Beschuldigte wurde nach Erlass des Haftbefehls in Gewahrsam genommen. vs