Heidelberg

Angriff mit Schlagstöcken: Mann lebensgefährlich verletzt

Eppelheim.Ein 38-Jähriger ist Dienstagabend in der Hauptstraße in Eppelheim lebensgefährlich verletzt worden. Aus einer Gruppe heraus soll er mit Schlagstöcken und vermutlich mit einer Schreckschusswaffe angegriffen worden sein. Das teilen Staatsanwaltschaft und Polizei gemeinsam mit. 

Demnach hielt sich der 38-jährige Mann mit Bekannten zunächst in einem Geschäft auf. Offenbar ging der Auseinandersetzung zwischen der Gruppe, die aus mindestens zehn Personen bestand, und dem 38-Jährigen ein Streit voraus, den man klären wollte. Die Situation eskalierte allerdings. Zwischen den einzelnen Angriffen versuchte der 38-Jährige, zu Fuß auf der Hauptstraße und im Attigweg zu flüchten. 

Der Mann wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe der Tat sind bislang unbekannt. Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei ermitteln. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/1744444 zu melden. (mica/pol)