Heidelberg

Justiz Landgericht urteilt im Betrugsverfahren

Anlagebetrüger muss vier Jahre und neun Monate in Haft

Archivartikel

Heidelberg.Wegen Betrugs in einem besonders schweren Fall ist ein 65-Jähriger am Montag vom Heidelberger Landgericht zu einer Haftstrafe von vier Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Der Staatsanwalt hatte fünf Jahre und einen Monat Haft gefordert, die Verteidiger vier Jahre und neun Monate. Einbezogen wurde in das Urteil eine Verurteilung des Amtsgerichts Heidelbergs aus 2017 wegen eines

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1343 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema