Heidelberg

Apfelbaum fürs Wohnheim

Archivartikel

Heidelberg.Apfelbäumchen statt Spatenstich: Ein besonderes Bauprojekt ist am Freitag mit einem etwas anderen Baustart gefeiert worden. Schon 2022 sollen im „Collegium Academicum“ etwa 200 junge Menschen leben. Gut 150 Gäste sind auf das ehemalige „Hospital“-Gelände im Süden Heidelbergs gekommen, um den Baubeginn zu feiern. Der Variobau in Holzmodulsystem wird mit Bundes- und Landesmitteln gefördert und ist ein Projekt der Internationalen Bauausstellung. Von 1945 bis 1978 gab es in der Seminarstraße 2 ein Studierendenwohnheim, das dann von der Universität geräumt wurde.

Zum Thema