Heidelberg

Deutsch-Amerikanisches Institut: Drei Nobelpreisträger und viele andere bekannte Namen von Oktober bis Dezember zu Gast

Auch die Nicht-Promis versprechen Spannung

Archivartikel

Simon Scherrenbacher

Die Sommerpause ist vorbei, und das Deutsch-Amerikanische Institut (DAI) startet wieder sein Programm. Direktor Jakob Köllhofer und seinem Team ist es diesmal gelungen, drei Nobelpreisträger zu gewinnen: Imre Kertész (Literatur, 14. Oktober), Wolfgang Ketterle (Physik, 18.) sowie Shirin Ebadi (Friedensnobelpreis, 12. Dezember). Und es haben sich weitere prominente

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2817 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00