Heidelberg

Lärmbelästigung

Beamte stoppen PS-Protzer

Archivartikel

Heidelberg.Die Polizei hat in Heidelberg eines PS-Protzer aus dem Verkehr gezogen. Wie es gestern in einer Pressemitteilung hieß, hatten Streifenbeamte am Samstagabend am Bismarckplatz mehrmals das Aufheulen eines Motors gehört. Verursacher war der 381 PS starke Mercedes des 21-Jährigen. Dieser beschleunigte seinen Wagen in der Bergheimer Straße stark. An der Thibautstraße konnten die Polizisten ihn dann aber stoppen.

Es stellte sich heraus, dass der junge Mann gleich mehrere Ordnungswidrigkeiten begangen hatte – unnötige Lärmbelästigung und zu schnelle Fahrweise. Zudem war er schon vor drei Monaten auf diese Weise aufgefallen.