Heidelberg

Stadthalle 72 Prozent beuteilen Sitzkomfort mit gut oder sehr gut

Beste Noten für spezielle Sessel

Heidelberg.Rund 170 Bürger haben bei einem öffentlichen „Probesitzen“ am Freitag, 31. Januar, die Varianten für die künftige Bestuhlung auf den Hubböden in der Stadthalle getestet (wir berichteten bereits). Das Ergebnis: Die festinstallierten Sessel schnitten sowohl beim Sitzkomfort mit der Note 2,4 (Lose Bestuhlung: 3,6) als auch bei der „Wirkung im Großen Saal“ mit der Note 2,8 (Lose Bestuhlung: 3,6) deutlich besser ab.

72 Prozent der Bürgerinnen und Bürger bewerteten den „Sitzkomfort“ der Sessel mit „sehr gut“ oder „gut“ (Lose Bestuhlung: 30 Prozent). 56 Prozent beurteilten die „Wirkung im Saal“ der Sessel mit „sehr gut“ oder „gut“ (Lose Bestuhlung: 39 Prozent). Insgesamt 91 Rückmeldungen wurden ausgewertet. Die Ergebnisse wurden dem Haupt- und Finanzausschuss vor dessen Sitzung am 5. Februar übermittelt. Der Ausschuss verständigte sich, die Entscheidung am 13. Februar im Umfeld der nächsten Gemeinderatssitzung zu treffen. 

Zum Thema