Heidelberg

Agaplesion Bethanien

Besuchsverbot erlassen

Archivartikel

Heidelberg.Wegen der rasant steigenden Infektionszahlen in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis verhängt das Agaplesion Bethanien Krankenhaus Heidelberg ein Besuchsverbot. Die Regelung gilt laut Mitteilung des Krankenhauses ab diesem Donnerstag, 29. Oktober. „Wir müssen alles dafür tun, unsere älteren Patienten, die ja besonders gefährdet sind, vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Aber auch für unsere Mitarbeitenden müssen wir das Infektionsrisiko senken, um die Patientenversorgung nicht zu gefährden“, betont der Ärztliche Direktor Professor Jürgen M. Bauer.

Ausgenommen von der Regelung sind Besuche bei Palliativpatienten, Patienten, die im Sterben liegen, oder aus dringenden medizinischen Gründen nach Rücksprache. 

Zum Thema