Heidelberg

Blutkrebs: Einjährige Leonora aus Heidelberg braucht dringend Stammzellenspende

Archivartikel

Heidelberg.Leonora ist ein wahrer Sonnenschein. Leider hat es das Schicksal aber nicht gut mit der kleinen Kämpferin gemeint: Das Mädchen ist bereits zum zweiten Mal an Blutkrebs erkrankt und kann nur durch eine Stammzellspende weiterleben. Ihre Familie und die Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) laden deshalb am Sonntag, 6. Oktober, zwischen 13 und 18 Uhr zu einer Registrierungsaktion im Sportzentrum Erlenweg in Heidelberg (Erlenweg 24) ein.

Im Frühjahr hatte es noch so ausgesehen, als ob Leonora den Blutkrebs nach einer Chemotherapie besiegt hatte. Doch vor einigen Wochen hatte sie einen Rückfall. Jetzt kann nur noch eine Stammzellspende ihr Leben retten. Ihre beiden größeren Geschwister kommen als Spender nicht infrage, deshalb muss in der Bevölkerung nach ihrem genetischen Zwilling gesucht werden.

Um Leonora und anderen Patienten zu helfen, organisiert ihre Mutter Janina mit Unterstützung ihres Umfelds und der DKMS eine Registrierungsaktion zur Gewinnung potenzieller neuer Stammzellspender. „Was sind schon fünf Minuten Zeit für einen Wangenabstrich, wenn man damit vielleicht ein Menschenleben retten kann?“, teilen die Organisatoren mit.

Zum Thema