Heidelberg

Collegium Academium erhält weitere 500 000 Euro

Heidelberg.Grund zur Freude haben die Mitglieder des Projektteams vom Wohnprojekt „Collegium Academicum“ (CA): Es hat eine Fördermittelzusage von 500 000 Euro aus dem Förderprogramm „Holz Innovativ“ des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz erhalten. Das CA will auf der Konversionsfläche „Hospital“ preiswerten und selbstverwalteten Wohnraum schaffen – in Holzbauweise. Ein Beispiel-Zimmer im Container (Bild) macht gerade vor dem Alten Hallenbad Station. Zu den insgesamt 2,6 Millionen Euro an Fördergeldern hat das CA-Team mehr als eine Million Euro private Kredite und Spenden gesammelt. Unser zweites Bild zeigt bei der Vorstellung im Juni (v.l.) Herbert Rabl (Epple), Ellen Koban (Stadt), Franziska Meier (CA), Shiva Hamid (Breidenbach Studios) und Carl Zillich (IBA). miro