Heidelberg

Konversion Römerstraße soll trennenden Charakter verlieren und neue Verbindungen schaffen / Planung bei US-Hospital startet

Das Ende der Zäune naht

Archivartikel

Jahrelang war die Römerstraße in der Heidelberger Südstadt wie eine Schneise durch das "Kasernenland". Beidseitig der vierspurigen Straße signalisierten hohe Zäune, dass Gastfreundschaft hier ein Fremdwort ist und das Sicherheitsbedürfnis über alles geht. Mit dem Abzug der US-Militärs und der Angehörigen des NATO-Hauptquartiers ist die Phase der Abschottung aber bald vorbei - und der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3401 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00