Heidelberg

Schule Zehn Schülergruppen präsentieren in der Pädagogischen Hochschule Heidelberg kreative Forschungsprojekte

Das ideale Kraftwerk der Zukunft

Archivartikel

Eigentlich wäre es doch ganz praktisch, wenn man den Handyakku einfach draußen beim Sport machen an der Sonne aufladen könnte: Diese Überlegung war bei Chenny Pelz und ihrer Projektgruppe am St. Raphael Gymnasium der Ausgangspunkt. "Wir wollten herausfinden, ob es möglich ist, mit wenig Aufwand effizient Energie für das Handy aus Sonne, Wind, Wasser und Bewegung zu gewinnen", erklärt die

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2862 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema