Heidelberg

Klassik Cornelius Meister dirigiert erstmals in New York

Debüt an der „Met“

Die Erfolgsgeschichte von Cornelius Meister, dem früheren Generalmusikdirekor des Theaters und Orchesters der Stadt Heidelberg, setzt sich weiter fort. Der 38-jährige Dirigent gibt Ende Januar sein Debüt an der renommierten New Yorker Metropolitan Oper. Meister werde das Orchester der Oper bei zwölf Aufführungen von Wolfgang Amadeus Mozarts „Don Giovanni“ dirigieren, teilte das Aufführungshaus gestern in New York mit.

Steile Karriere

Die erste sei für den 30. Januar geplant, die letzte für den 18. April. Der 1980 in Hannover geborene Meister war von 2005 bis 2012 als jüngster Generalmusikdirektor in Heidelberg aktiv, wo er ungemein erfolgreich war und das Publikum ihm geradezu zu Füßen lag. Danach wechselte er als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des ORF Radio-Symphonieorchesters nach Wien. Seit dem vergangenen Jahr ist Cornelius Meister Generalmusikdirektor der Staatsoper Stuttgart und des Staatsorchesters Stuttgart. dpa/gespi