Heidelberg

Restaurierung Hochaltar der Schlosskapelle strahlt wieder in neuem Glanz / Gerüst-Unfall überschattet Arbeiten

„Der Herrgottsvater hat vermutlich mein Leben gerettet“

Archivartikel

Heidelberg.Er gilt als „katholisches Ausrufezeichen“ aus bewegter Zeit. Doch die Jahrhunderte hatten auch sichtbare Spuren an Holz und Farbschichten hinterlassen. Die sind nun dank 140 000 Euro aus Toto- und Lottomitteln des Landes beseitigt worden. Ab sofort kann der acht Meter hohe Hochaltar in der Heidelberger Schlosskapelle wieder bei Führungen besichtigt werden. Überschattet wurden die Arbeiten

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema