Heidelberg

Musiktheater Heidelberg will mit seinem „Rigoletto“ zum Spielzeitauftakt Großes vorlegen / Alexandra Szemerédy und Magdolna Parditka scheitern am Stück

Der Koch, die Tochter und ihr Sexmonster

Archivartikel

Warum, zum Teufel, sollte sich dieses Mädchen für diesen Typen opfern? Und sterben? Warum sollte diese junge Dame, Gilda mit Namen, einem wie ihm verfallen? Ihm, der egoistisch, selbstherrlich, gefühllos, machtbesessen, sadistisch, ekelhaft und als Kotzbrocken der Menschheit daherkommt. Doch damit nicht genug. Sie, ein unreifes, beschütztes und betütertes Subjekt, das fern aller Sünde groß

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4845 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema