Heidelberg

Kommunalpolitik Gemeinderat tagt unter Corona-Bedingungen

Dickes Hilfspaket gepackt

Heidelberg.In einer drastisch gekürzten Gemeinderatssitzung hat der Heidelberger Gemeinderat am Abend ein großes Hilfspaket für Bürger und Betriebe gepackt. Eine Maßnahme: Die Kitagebühren werden zunächst für die Monate März und April erlassen.

29 der 48 Parteienvertreter saßen – jeweils mit Sicherheitsabstand voneinander wie beim Schreiben einer Abi-Klausur – im Großen Ratssaal. Das Gremium war beschlussfähig. Per Videoübertragung wurde die Sitzung „öffentlich“ – wobei außer einer Hand voll Medienvertreter nur zwei parteinahe Zuschauer in den Neuen Sitzungssaal das Geschehen im höheren Stockwerk verfolgten.

Zu den beschlossenen Hilfsmaßnahmen – so werden etwa städtische Gebühren wie die für die Außenbewirtschaftung zinslos gestundet – gehörte die Übertragung weitreichender Befugnisse an den Oberbürgermeister in der Krise.

Zum Thema