Heidelberg

Betrug

Dieb klingelt als Zeitungsverkäufer

Dossenheim.Mehrere Betrüger haben versucht, als Zeitschriftenverkäufer in Privatwohnungen zu gelangen und dort Wertsachen zu stehlen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, öffnete eine 86-jährige Anwohnerin der Schriesheimer Straße am Freitag gegen 14.30 Uhr einem der Täter ihre Tür. Der laut Beschreibung etwa 50-jährige, 1,75 Meter große Mann verkaufte ihr in akzentfreiem Deutsch in der Küche eine Zeitung. Anschließend bemerkte die Frau, dass mehrere hundert Euro aus ihrem Geldbeutel fehlten. Eine Stunde zuvor konnte eine Zeugin wenige Meter entfernt einen etwa 30-jährigen, ebenfalls Zeitschriften feilbietenden Mann daran hindern, die Wohnung ihres Nachbarn zu betreten. Die Polizei sucht Zeugen unter Tel. 06221/45 69-0. hhf