Heidelberg

Festnahme Zeugen verhindern Raub bei Campbell Barracks

Diebe wollten Stromkabel

Archivartikel

Heidelberg.Am Sonntagnachmittag wurden zwei Tatverdächtige im Alter von 47 und 51 Jahren aus Südhessen von der Polizei festgenommen. Nach Mitteilung der Beamten stehen sie im dringenden Verdacht auf dem Gelände der Campbell Barracks in der Römerstraße versucht zu haben, Stromkabel zu entwenden. Eine Zeugin hatte die beiden Männer kurz nach 16 Uhr bemerkt, worauf das Duo wegrannte und in einen in der Straße „Im Bosseldorn“ abgestellten Fiat flüchtete.

Ein weiterer Zeuge verfolgte die mutmaßlichen Täter mit seinem Auto. Der Polizei gelang es, das Auto in der Tiergartenstraße anzuhalten und die russischstämmigen Männer festzunehmen. Bei den weiteren Ermittlungen wurden am Tatort fast 150 jeweils 1,5 Meter lange abgeschnittene Starkstromkabel gefunden, die zum Abtransport bereit gelegt waren. Die Polizei ermittelt noch.