Heidelberg

Spende

Digitaler Markt für guten Zweck

Archivartikel

Heidelberg.Die Mitarbeiter des Verlags Springer Nature Heidelberg haben trotz Corona an ihrer Spenden-Tradition festgehalten und ihren Nikolausmarkt kurzerhand digital veranstaltet. So kamen 6400 Euro zusammen, die der Verlag noch verdoppelt hat. Die 12 800 Euro gehen zu gleichen Teilen an „Frauen helfen Frauen“ und das Projekt „Blumenwiese“, heißt es in einer Mitteilung.

Über 30 Jahre lang war das Verlags-Foyer von Springer Nature an einem Tag in der Vorweihnachtszeit voll mit Ständen, an denen Kulinarisches, selbst gemachtes Gebäck, Bücher, Glühwein, Schmuck und Handgemachtes verkauft wurde. Doch nachdem sich durch Covid-19 das soziale Miteinander und die Arbeitsroutinen verändert haben, wurde auch die jährliche Spendentradition im letzten Dezember an die aktuelle Situation angepasst. red

Zum Thema