Heidelberg

Heidelberg

Drastische Einbußen

Archivartikel

Heidelberg.Die Stadt Heidelberg rechnet mit drastischen Einbußen bei den Steuereinnahmen aufgrund der Corona-Pandemie. Gerade kleinere und mittlere Betriebe aus Gastgewerbe und Hotellerie, deren Kundschaft zu zwei Dritteln aus dem Ausland komme, seien massiv geschädigt worden.

Mit unbürokratischer Unterstützung möchte die Stadtverwaltung die Heidelberger dennoch für ihr „sehr umsichtiges Verhalten“ belohnen, sagte Oberbürgermeister Eckart Würzner bei einem Pressetermin am Montagmittag. Einschränkungen der Bewegungsfreiheit, keine Kinderbetreuung sowie die Sorge um Gesundheit und Arbeitsplatz seien eine große Herausforderung für jeden Einzelnen gewesen, die nun mit unbürokratischen Lösungen etwa bei privaten Bauanträgen honoriert werden sollen. miro

Zum Thema