Heidelberg

Soziales In den Heidelberger Werkstätten gibt es jetzt ein Nähatelier - und das eigene Modelabel "lebensART"

Ein Mäppchen namens Lina

Archivartikel

Cornelia kann gut zuschneiden. Geschickt stellt sie die Grundformen für zwei Portemonnaies her, bei denen man Fächer aufklappen kann. Lina bugsiert derweil einen Reißverschluss zwischen zwei Stofflagen und setzt die Nähmaschine in Gang. Wenig später wird das Werkstück gedreht - und sieht schon wie ein Kosmetiktäschchen aus. "Prima, nun müssen die Seitennähte geschlossen werden", gibt Karin

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3815 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00