Heidelberg

Soziales Im Projekt "Sport für Vielfalt" wird Integration durch Sport gelebt / Heidelberger und Flüchtlinge kicken gemeinsam

Ein Spiel mit vielen Siegern

Archivartikel

Ali Kadimati nimmt den Ball mit der Brust aus der Luft an, dreht sich und versenkt ihn mit dem Außenrist im Netz. Es steht 2:0 für das Team der Patton Barracks. "Weiter so, super Jungs", feuert Benedict Bechtel seine Truppe an. Der 25-jährige Politikstudent spielt beim Heidelberger SC Fußball. Das Vereinsgelände ist nur durch die Straße von den Patton Barracks getrennt. "Ein paar Flüchtlinge

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4188 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema