Heidelberg

Pop Bosse erstürmt in der Heidelberger Halle 02 die Herzen der Zuhörer / Gesellschaftlicher Rechtsruck animiert den Sänger zu politischem Song

Ein vielseitiger Abend – wie mit einem alten Freund

Vermutlich ist Axel „Aki“ Bosse der freundlichste Musiker der Welt. Es würde den Rahmen sprengen, aufzuzählen, bei wem er sich zum furiosen Tourfinale in der Heidelberger Halle 02 alles bedankt. Und doch charakterisiert es ihn so schön, diesen warmherzigen Künstler aus dem kühlen Norden: Unbändig seine Freude über die „bumsvolle Halle“, nachdem er mit dem Song zum Albumtitel „Alles ist jetzt“

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2280 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00