Heidelberg

Familie

Elternberatung als Erfolgsmodell

Archivartikel

Heidelberg.„Mein Kind schlägt andere Kinder, was soll ich tun?“„Wir wollen uns trennen, wie bringen wir das unserem Kind bei?“ Diese und viele andere Fragen beantwortet die kostenlose Heidelberger Elternberatung, die es seit zehn Jahren gibt. In 95 von 120 Kitas der Stadt können sich Familien mit Erziehungsfragen vertraulich an die Elternberater wenden. „Das niederschwellige Angebot hat sich zum Erfolgsmodell entwickelt“, berichtet ein Stadtsprecher. Rund 140 000 Euro fließen jedes Jahr in die Elternberatung.

„Wir wollen Eltern stärken“, betont Hans-Ulrich Nollek vom Kinder- und Jugendamt. „Die Hemmschwelle zu einer psychosozialen Beratungsstelle zu gehen, ist doch größer als zur Beratung in die Kita zu kommen“, weiß Silke Saueressig-Bender, Leiterin des Kinderhauses in Ziegelhausen, aus Erfahrung. sin