Heidelberg

Prozess Mutmaßlicher Todesfahrer seit gestern vor dem Heidelberger Landgericht / Urteil für 12. September erwartet

"Er zeichnete sich ein Kreuz auf die Stirn und rannte los"

Archivartikel

Heidelberg.Im schicken Anzug und mit weißem Hemd sitzt M. neben seinem Verteidiger. Als die Richter in den Saal kommen und er sich vom Platz erhebt, wird deutlich, was für ein Baum von Mann der mutmaßliche Todesfahrer vom Bismarckplatz ist: mindestens 1,90 Meter groß und von kräftigem Körperbau. Seit gestern steht er vor dem Landgericht Heidelberg.

Ein halbes Dutzend Polizeibeamte und Betreuer aus

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4302 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema