Heidelberg

Erfolgreicher Elefantentag

Heidelberg.Tierpflegerin Kim Klene (Bild) erklärt den Besuchern im Heidelberger Zoo, wie die drei Jungbullen Tarak, Ludwig und Kin Yadanar Min trainiert werden. Beim Welt-Elefantentag im Tiergarten durften die Gäste ausnahmsweise ins Innere des Elefantenhauses, wo Zoodirektor Klaus Wünnemann Gemälde der Dickhäuter versteigerte. Der Aktionstag soll die Menschen für die Bedrohung der Asiatischen Elefanten sensibilisieren. Der Zoo trage dazu bei, die Tierart zu erhalten, schließlich sollen die drei Bullen in Heidelberg gemeinsam lernen, um später in anderen Zoos für Nachwuchs zu sorgen.

Zum Thema