Heidelberg

Trinkwasser Untersuchungen zur Blaufärbung laufen noch

Ergebnisse diese Woche?

Archivartikel

Heidelberg.Vier Wochen nach der Blaufärbung des Trinkwassers in Heidelberg und Dossenheim ist die Ursache weiter unbekannt. „Wir haben noch keine Erkenntnisse“, sagte ein Sprecher des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis. Das Wasser werde im Technologiezentrum Wasser in Karlsruhe und im Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken untersucht. Dabei werde auch geprüft, ob die Färbung unter Einfluss von Licht auf kleinste Kalkpartikel zustande gekommen sein könnte. Mit Ergebnissen sei in dieser Woche zu rechnen.

Erste Analysen durch die Feuerwehr hatten keine auffälligen Überschreitungen von Grenzwerten ergeben. Nachdem Bürger das auffällige Wasser gemeldet hatten, waren die Bewohner von Heidelberg und Dossenheim Anfang Februar aufgefordert worden, kein Leitungswasser mehr zu nutzen. lsw