Heidelberg

Erneuter Raubüberfall auf Tankstelle

Archivartikel

Heidelberg.Ein bewaffneter Unbekannter hat am späten Montagabend eine Tankstelle im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt ausgeraubt. Die Tankstelle in der Eppelheimer Straße war schon mehrfach Ziel von Überfällen, zuletzt am 21. März.

Nach Angaben der Polizei betrat der Maskierte gegen 22.50 Uhr die Tankstelle und forderte einen Angestellten auf, ihm Bargeld zu geben. Dabei drohte der Mann mit einem Messer. Er flüchtete anschließend zu Fuß mit der Beute in Höhe von einigen Hundert Euro, die er in einer mitgebrachten blauen Stofftasche verstaute, in Richtung Bahnstadt.

Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Räuber verlief ergebnislos. Bei der Fahndung wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Der Täter wird von der Polizei wie folgt beschrieben: etwa 1,80 Meter groß, helle Hautfarbe, schlank. Er war bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und war mit einer schwarzen Wollmütze maskiert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/174-4444 zu melden.

Zum Thema