Heidelberg

Justiz Zwei Flüchtlinge aus Syrien sollen von Betreuerin Geld für die Flucht von Familienangehörigen gefordert haben

Erpressung mit Nacktbildern?

Archivartikel

Heidelberg.Wollten zwei 21 und 23 Jahre alte Männer aus Syrien von einer Betreuerin mittels Nacktfotos kaltblütig Geld erpressen - oder ist das Geschehen im Affekt und aus Eifersucht heraus entstanden? Seit gestern befasst sich die Dritte Strafkammer des Heidelberger Landgerichts mit den Vorwürfen. Der Jüngere muss sich zudem wegen Vergewaltigung verantworten.

Seit 2015 sind beide Männer in

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3823 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00