Heidelberg

Literatur Illustratorin Kimberley Hoffman arbeitet an einem Heidelberg-Bilderbuch / Porträtierte sollen sich darin wiederfinden

Es wimmelt von Geschichten . . .

Archivartikel

Es braucht nur ein paar Striche. Wenige Minuten, bis der Mann vom Nebentisch auch auf dem Papier lebendig wird: Kimberley Hoffman sammelt Menschen. Sie sammelt Eindrücke und Geschichten. Sie bannt sie auf Papier, hält sie fest, mit Bleistift in ihrem Skizzenbuch. Es sind Vorbereitungen für ein Wimmelbuch über Heidelberg, das die selbstständige Illustratorin anfertigt. In diesen besonderen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4052 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema